Sektion NORDIC RACING

Jürgen Pinter

Sektionsleitung

Kontakt

Tel.: 0650 9853410

 

Karl Liesinger

Vorstandsmitglied

Kontakt

Tel.: 0650 4436700

Das blutjunge Askö Villach – Nordic Team zählt zu den besten Langlaufteams Österreichs.

Jung! Erfolgreich! Vorbildlich!

Neben den zahlreichen Österreichischen und Kärnter Meisterschaftsmedaillen gehörte der Gewinn der Vereinscupwertung in Österreich (Saison 2014/2015) unter 94 Mannschaften zu den Top-Highlights. In der abgelaufenen Saison 2017/2018 wurde der dritte Platz erreicht. In Zukunft will man wieder Österreichs stärkster Langlaufverein werden und international weit nach oben kommen.

 

Top-Läufer. Aus den Kollektiv heraus stechen Läuferinnen hervor, wie die mehrfache Jugendstaatsmeisterin Anna Juppe. Stark auch Schülerstaatsmeisterin Katharina Nowak, Gina Bin,  Anna Ladstätter, Sarah Wutti und die Läufer Christian Steiner, Marc Ehrenreich, Dario Bin, Michael Moritz und Florian Wenzl.

 

Weitere Talente. In der Sommersaison hat man sich akribisch auf die laufende Saison vorbereitet. Ein Sprichwort besagt: „Langläufer werden im Sommer gemacht“. Der Askö Nachwuchs hat fleißig trainiert: „ Wir schauen, dass wir Rennsituationen mit der Teilnahme an Laufveranstaltungen auch im Sommer simulieren“, so Trainer Jürgen Pinter. Zusätzlich gab es auch Rad- und Krafteinheiten. Für den kommenden Winter sind Vorstandsmitglied Karl Liesinger und Sektionsleiter Jürgen Pinter zuversichtlich, dass er ähnlich erfolgreich verläuft, wie bisher. Es rücken viele junge Talente nach.

 

Neben dem Langlauf wird an der Biathlonentwicklung professionell gearbeitet - Erste Stockerlplätze beim Nachwuchs (U12 - U15) können sich bereits sehen lassen.

Aushängeschild ist der 20-Jährige Magnus Oberhauser (ÖSV C-Kader).

 

BIATHLON

Magnus Oberhauser landete beim Junioren-Weltcup in Deutschland mit einem Schießfehler und einer guten Laufzeit auf dem dritten Platz. Damit ist er für die am 11. März beginnenden Junioren-EM in Hochfilzen gut gerüstet.

TENNIS

Paul Schindler

Sieger bei den Kärntner Landesmeisterschaften in Lienz bei den U12 im Doppel mit seinem Partner Philipp Palatinus (Union Klagenfurt).

Ines Ambrosch

holte sich sowohl im Einzel als auch im Doppel gemeinsam mit Lena Memmer jeweils die Silbermedaille.

 

Heinz Fleischhacker - Sieger bei den österreichischen Hallenmeisterschaften (Herren 60) im Colony Club Wien. Neben Gold im Einzel auch Bronze im Doppel mit Alois Posch (NÖTV).

 

 

LEICHTATHLETIK

Topergebnisse bei den Landesmeisterschaften im Straßenlauf:

Bergner Lisa, 1.Platz W35

Santer Barbara, 1. Platz W60

Katzianka Nadin, 2. Platz W35

Fröhlich Fritz, 2. Platz M55

Santner Bernhard, 2. Platz M55

Golja Anton, 3. Platz M65

TEAMWERTUNG

Frauen 2. Platz, (Bergner, Kazianka, Santer)

Bild v.l.Golja, Santer,Kazianka u. Bergner