Sektion STOCKSPORT

Christian Tscherne

Sektionsleiter

Kontakt

Tel.: 0676 82052571

mail: christian.tscherne@gmx.at

Sektion Stocksport

Wurde 1955 gegründet. Die Heimstätte des Vereines ist die eigene Anlage in Villach Lind - Sonnenhof. Die Sektion ist überaus aktiv und nimmt mit einer Mannschaft an den laufenden Meisterschaften teil. Zudem Teilnahmen an zahlreichen Turnieren (ca. 70 Einsätze) im Inland und benachbartem Ausland.

 

Training

Interessierte Stocksportler werden eingeladen bei unseren Trainingsterminen teilzunehmen. Dazu laden wir auch ganz herzlich die Jugend, egal ob Anfänger oder Könner, ein.

Sportliche Erfolge

Der bisher größte sportliche Erfolg der Sektion Stocksport war 1987 mit dem Erreichen des Österreichischen Staatsmeistertitel.

2012 wurde der Verein Askö Bundesmeister der Senioren in Gmunden.

Zudem erreichte eines unserer Aushängeschilder bei dieser Veranstaltung, Werner Bernsteiner, den Bundesmeister im Zielwettbewerb.

2013/14 konnten wir unsere Ziele mit dem Verbleib in der Landesliga uns somit der höchsten Spielklasse in Kärnten erreichen. 

Sommertraining

Jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr auf unserer eigenen Anlage (Sonnenhof - Villach Lind).

 

Wintertraining

Jeden Montag ab 18:30 Uhr

 

BIATHLON

Magnus Oberhauser landete beim Junioren-Weltcup in Deutschland mit einem Schießfehler und einer guten Laufzeit auf dem dritten Platz. Damit ist er für die am 11. März beginnenden Junioren-EM in Hochfilzen gut gerüstet.

TENNIS

Paul Schindler

Sieger bei den Kärntner Landesmeisterschaften in Lienz bei den U12 im Doppel mit seinem Partner Philipp Palatinus (Union Klagenfurt).

Ines Ambrosch

holte sich sowohl im Einzel als auch im Doppel gemeinsam mit Lena Memmer jeweils die Silbermedaille.

 

Heinz Fleischhacker - Sieger bei den österreichischen Hallenmeisterschaften (Herren 60) im Colony Club Wien. Neben Gold im Einzel auch Bronze im Doppel mit Alois Posch (NÖTV).

 

 

LEICHTATHLETIK

Topergebnisse bei den Landesmeisterschaften im Straßenlauf:

Bergner Lisa, 1.Platz W35

Santer Barbara, 1. Platz W60

Katzianka Nadin, 2. Platz W35

Fröhlich Fritz, 2. Platz M55

Santner Bernhard, 2. Platz M55

Golja Anton, 3. Platz M65

TEAMWERTUNG

Frauen 2. Platz, (Bergner, Kazianka, Santer)

Bild v.l.Golja, Santer,Kazianka u. Bergner